Kunstlogistik
Der Logistikdienstleister Lufthansa Cargo hat am 10. Mai den Grundstein für den Bau seines neuen Kunstlagers am Hub Frankfurt gelegt. Der „ArtCube“ im Lufthansa Cargo Center verfügt demnach künftig über eine Fläche von 168 Quadratmetern und biete den Kunden eine sichere und fachgerechte Lagerung wertvoller Kunstwerke aller Art. Der Neubau erfolgt im Rahmen der von Lufthansa Cargo angestoßenen Modernisierung des Luftfrachthubs in Frankfurt und soll Ende 2021 in Betrieb gehen.

Das neue Kunstlager werde autark mit Klimageräten mit Heiz- und Kühlfunktion ausgestattet, wodurch eine nahezu konstante Temperatur erzeugt wird.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Grundstein für „ArtCube“
Seite 18 | Rubrik PROJEKTE-NEWS