Sabag Luzern setzt auf Ware-zur-Person

Sabag Luzern errichtet in Rothenburg ein AutoStore-System über mehrere Stockwerke hinweg. Bild: Sabag Luzern
Sabag Luzern errichtet in Rothenburg ein AutoStore-System über mehrere Stockwerke hinweg. Bild: Sabag Luzern
Gunnar Knüpffer
Industrie
Die Sabag Luzern AG, ein Anbieter von Innenausbau- und Bauprodukten, lässt sich am Hauptsitz im schweizerischen Rothenburg von Kardex eine „AutoStore“-Anlage realisieren. Zukünftig soll das roboterbasierte Ware-zur-Person-System ein effizientes Handling aller Teile aus dem Sanitärbereich ermöglichen, kommunizierte Kardex neulich gegenüber der Presse. Die geplante Anlage umfasst auf einer Fläche von rund 100 Quadratmetern Platz für 3.100 Behälter, diein einem flexiblen Aluminium-„Grid“-System ohne Zwischenräume neben- und übereinandergestapeltwerden, was die Lagerdichte maximiert.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Sabag Luzern setzt auf Ware-zur-Person
Seite 17 bis 0 | Rubrik PROJEKTE-NEWS