Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von
Mehr Automatisierung und Digitalisierung bis zum Jahr 2022: Obwohl Roboter die Betriebsprozesse bereits unterstützen, sind viele logistische Abläufe bei DAW immer noch manuell. Bild: DAW SE
Melanie Endres
Industrie
DAW SE, ein deutscher Hersteller von Dispersionsfarben und Beschichtungssystemen, steht vor einem logistischen Großprojekt und baut dabei auf die Beratung der Dobülog Planungsgesellschaft mbH, Dortmund. Wie das Beratungsunternehmen kürzlich vermeldet hat, soll im hessischen Ober-Ramstadt, dem Hauptsitz von DAW, bis zum Jahr 2022 ein neues Distributionszentrum entstehen. Im Unterschied zu bisherigen manuellen Arbeitsabläufen sei dabei ein hoher Automatisierungs- und Digitalisierungsgrad geplant.

Dobülog übernimmt nach eigenen Angaben das Konzept, die Feinplanung und Ausschreibung sowie das Teilprojektmanagement.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Neues Lager für Farben und Lacke
Seite 16 | Rubrik PROJEKTE-NEWS