Gunnar Knüpffer
Handel
Mit einem neuen Logistikzentrum in Raunheim baut Rexel Germany seine Präsenz im Rhein-Main-Gebiet aus und erweitert damit neben dem Standardsortiment auch den Bereich der erneuerbaren Energien mit Fokus auf Fotovoltaik. Der Elektrogroßhändler trage damit zur Energiewende bei, verlautbarte das Unternehmen im Mai.

Das neue Logistikzentrum in Raunheim liegt unweit des Frankfurter Flughafens und der A3.Auf einer Fläche von 26.000 Quadratmetern sind zwei Logistikhallen entstanden, die sich in einem Gewerbegebiet am Mainufer befinden. In Auftrag gegeben wurden diese von der D-Link Logistik GmbH, ein Joint Venture aus der Fraport AG und der Dietz AG.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Zwei neue Hallen für Rexel
Seite 20 | Rubrik PROJEKTE-NEWS