Globus will die Lagerlogistik steigern und automatisiert seine Lager in Deutschland, Russland und Tschechien. Bild: Globus
Melanie Endres
Handel
Am 21. Januar hat Globus den Start eines Projekts zur Implementierung eines neuen Lagerwirtschaftssystems auf Basis von „SAP EWM“ und von der In-Memory-Datenbank SAPHANAangekündigt. Das System wird einer Mitteilung zufolge an allen Standorten des Unternehmens in Russland, Deutschland und Tschechien implementiert. Ziel des Projekts sei die Aktualisierung des Lagerwirtschaftssystems und die Schaffung einer skalierbaren digitalen Infrastruktur.

Während der Ausschreibung wurde der Meldung zufolge die Firma Novardis als Implementierungspartner ausgewählt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Neues System bei Globus
Seite 17 | Rubrik PROJEKTE-NEWS