Neues Tiefkühlzentrum für Mercadona

Mercadona setzt für ein neues Tiefkühllogistikzentrum in Parc Sagunt auf die Dienste Witrons. Bild: Witron
Mercadona setzt für ein neues Tiefkühllogistikzentrum in Parc Sagunt auf die Dienste Witrons. Bild: Witron
Gunnar Knüpffer
Food
Der Lebensmitteleinzelhändler Mercadona hat Witron mit der Planung und Realisierung eines neuen Tiefkühllogistikzentrums in Parc Sagunt (Valencia) beauftragt. Damit setzt das Unternehmen, das Kunden in Spanien und Portugal versorgt, seine langjährige Zusammenarbeit mit dem Ausrüster fort, ließ Witron unlängst gegenüber der Presse verlauten.

Die hochautomatisierte Anlage beliefert künftig fast 200 Mercadona-Filialen aus einem Sortiment von mehr als 650 Tiefkühlartikeln.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Neues Tiefkühlzentrum für Mercadona
Seite 17 bis 0 | Rubrik PROJEKTE-NEWS