Hagedorn revitalisiert Objekt bei Wien

Gunnar Knüpffer
Dienstleistung
Die Hagedorn Gruppe setzt in Tribuswinkel bei Wien ihr erstes internationales Revitalisierungsprojekt um. Der Rückbau der ehemaligen IMCO-Feuerzeugfabrik ist abgeschlossen, die Sanierung ist erfolgt und die Baugenehmigung für die Logistikhalle wurde durch die österreichische Stadtgemeinde Traiskirchen erteilt, kommunizierte Hagedorn vor Kurzem gegenüber der Öffentlichkeit.

Auf dem Areal entsteht bis 2025 eine mehr als 16.900 Quadratmeter große Halle für Nutzungen von Produktion bis hin zu Logistik. Neben Lagerflächen von über 16.200 Quadratmetern stehen 640 Quadratmeter große Büroflächen zur Verfügung.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Hagedorn revitalisiert Objekt bei Wien
Seite 18 | Rubrik PROJEKTE-NEWS