Melanie Wack
Dienstleistung
Die Geis Gruppe errichtet an ihrem Standort im Nürnberger Hafen ein neues Logistik- und Technologiezentrum, das hat der Logistikdienstleister am 3. Mai bekannt gegeben. Es besteht aus zwei separaten Anlagen: Die erste eröffnete Geis im April, die zweite Anlage ist derzeit im Bau und geht Anfang 2022 in Betrieb. Rund 25 Millionen Euro investiert Geis laut eigenen Angaben in die Neubauten und schafft allein in der ersten Anlage rund 80 Arbeitsplätze.

Von Lagerung über Kommissionierung bis Verpackung: Der Neubau bietet Geis zufolge für alle Kontraktlogistikaufgaben ideale Voraussetzungen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Erster Teil in Betrieb
Seite 16 | Rubrik PROJEKTE-NEWS