Die Gäste des PLUREOS-Richtfestes, u.a.: Thomas Fehling (Bürgermeister Bad Hersfeld,links), Eckhard Südmersen (Geschäftsführer Libri, 9.v.li.), Karin Schmidt-Friderichs (Vorsteherin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, 6.v.re.) und Dr. Gerd Robertz (Geschäftsführer BoD, 3.v.re.). Bild: Libri und BoD
Melanie Endres
Buchhandel
Im Firmenverbund investieren Libri und BoD in die Zukunft des Buchmarktes: Unter dem Namen „PLUREOS“ entsteht am Standort Bad Hersfeld laut eigenen Angaben das größte und modernste Print-on-Demand-Zentrum Europas. Wie das Unternehmen kürzlich bekannt gegeben hat, werden mit Fertigstellung im Herbst 2021 künftig Millionen nationale und internationale Titel dauerhaft, über Nacht und in nachhaltiger Produktion verfügbar sein; am 6. Oktober feierte das neue Druckzentrum Richtfest.

Das Einzigartige an PLUREOS sei die vollständige Integration der Print-on-Demand-Produktion in die Buchhandelslogistik von Libri.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Druck auf Nachfrage
Seite 16 | Rubrik PROJEKTE-NEWS