Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

Wissen, was geht

Koch International hat 2019 in Osnabrück ein neues MultiUserWarehouse in Betrieb genommen. Am neuen Standort setzt der Logistikdienstleister sowohl auf Breitgang- als auch Schmalgangbereiche im Lager.

Der neue Logistikstandort bietet Koch International rund 20.000 Palettenstellplätze. Bild: Goldbeck
Der neue Logistikstandort bietet Koch International rund 20.000 Palettenstellplätze. Bild: Goldbeck
Matthias Pieringer
Neubau

Eine heutige Investition muss auch entwicklungsoffen für zukünftige Güter und Dienstleistungen sein, „weil ich heute noch nicht meinen Kunden von übermorgen kenne“, sagt Peter Koch, Geschäftsführer der Koch Immobilien GmbH & Co. KG, die als Tochterunternehmen das Facility Management für die Heinrich Koch Internationale Spedition GmbH & Co. KG erbringt. „Wir müssen wachsen – unser Kunde droht mit Auftrag!“, charakterisiert er die Ausgangslage vor dem Bau der neuen Halle am Koch-Stammsitz in Osnabrück. Sie bietet mit 10.300 Quadratmeter Fläche rund 20.000 Palettenstellplätze.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Wissen, was geht
Seite 14 bis 15 | Rubrik PROJEKTE