Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

Schätze für die Ewigkeit

Eine Lagerhalle als Tresor? Vor den Toren von Paris ist genau das entstanden. Mit dem „Projets Arts“ hat die GSE Gruppe in Dugny eine Logistikimmobilie für Kunstwerke errichtet, die wie ein Hochsicherheitstrakt konzipiert ist.

Die Logistikimmobilie Projets Arts für die Lagerung von Kunst ist fast schon selbst ein Kunstwerk. Bild: noomhh/AdobeStock; Segro (Montage: Bartl)
Die Logistikimmobilie Projets Arts für die Lagerung von Kunst ist fast schon selbst ein Kunstwerk. Bild: noomhh/AdobeStock; Segro (Montage: Bartl)
Melanie Endres
Neubau

Die architektonische Fassade aus isolierten CF2H-Beton-Sandwichpaneelen und weißem Sichtbeton mit Edelstahlstreifen machen den Bau an der Rue de la Haye in Dugny selbst zu einem Kunstwerk. Vor den Toren von Paris, direkt neben dem Flughafen Le Bourget, hat die französische GSE Gruppe vor Kurzem den Bau einer Logistikimmobilie vollendet, die ausschließlich der Lagerung von Kunstschätzen aus Museen und großen Privatsammlungen dient. Nach 15 Monaten Bauzeit ist das 24.800 Quadratmeter große, viergeschossige Gebäude jetzt seiner Bestimmung übergeben worden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Schätze für die Ewigkeit
Seite 14 bis 15 | Rubrik PROJEKTE