Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

Ein Standard für Überraschungen

Action setzt auf ein ständig wechselndes Sortiment. Für das neue 
Distributionszentrum in Peine bedeutet das viele Standardprozesse.

Bis zu 800 Mitarbeiter sollen langfristig bei Vollauslastung in Peine beschäftigt sein. Bild: Action
Bis zu 800 Mitarbeiter sollen langfristig bei Vollauslastung in Peine beschäftigt sein. Bild: Action
Therese Meitinger
Neubau

Action“ ist bei dem gleichnamigen niederländischen Non-Food-Discounter in doppelter Hinsicht Programm: Zum einen verfolgt das 1993 mit einer Filiale in Enkhuizen (Niederlande) an den Start gegangene Unternehmen einen ausgeprägten Expansionskurs, dessen „Zwischenergebnis“ Ende 2018 ganze 1.325 Niederlassungen in insgesamt sieben europäischen Ländern waren. In demselben Jahr erzielte Action einen Nettoumsatz von 4,2 Milliarden Euro und beschäftigte 46.000 Mitarbeiter. „Wir eröffnen jede Woche neue Filialen“, sagt Joost Bous, Director Supply Chain bei Action.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Ein Standard für Überraschungen
Seite 14 bis 15 | Rubrik PROJEKTE