Werbung
Werbung
Werbung

Automatisierung statt Stift und Zettel

Die Kellerei Zimmermann-Graeff & Müller hat ein Hochregallager gebaut, um dort ihre Logistik zu konsolidieren. Herausfordernd war dabei nicht nur die Geografie, sondern auch die Umstellung auf automatisierte Prozesse.

Die Fördertechnik führt auch zum Warenausgangsbereich. Vor jedem Ausgangstor stehen je drei Geländerollenbahnen (links im Bild), um dort die Ladung vorzubereiten. Bild: Krones
Die Fördertechnik führt auch zum Warenausgangsbereich. Vor jedem Ausgangstor stehen je drei Geländerollenbahnen (links im Bild), um dort die Ladung vorzubereiten. Bild: Krones
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Neubau

Der Slogan ist glasklar: „Lebensfreude. Seit 1886.“ Damit wirbt die Kellerei Zimmermann-Graeff & Müller GmbH (ZGM) mit Hauptsitz in Zell an der Mosel. Das Unternehmen vertreibt etwa 100 Millionen Liter Wein im Jahr in Deutschland und 35 weitere Länder. Damit ZGM auch für die Zukunft gut gerüstet ist und die Lebensfreude nicht versiegt, hat das Unternehmen eine Zentralisierungsstrategie beschlossen. Derzeit füllt das Unternehmen Wein an zwei Standorten ab. Der Betrieb am Unternehmenssitz in Zell an der Mosel produziert jährlich circa 75 Millionen Liter Wein im Jahr, im Betrieb im nahe gelegenen Kinheim sind es jährlich circa 25 Millionen Liter.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten (Jahres- bzw. Studentenabo) vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Jahres- bzw. Studentenabonnement erhalten Sie kostenlosen Zugriff auf alle Online-Artikel:

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Automatisierung statt Stift und Zettel
Seite 10 bis 12 | Rubrik PROJEKTE
Werbung