Werbung
Werbung
Werbung

Fotobücher neu sortiert

Der Fotoprodukt-Spezialist Cewe wollte seine Artikel am Standort Germering schneller sortieren. Dafür hat er eine Bestandshalle neu ausgerüstet. Das hielt besondere Tücken bereit.

Die neue Sortieranlage am Cewe-Standort in Aktion. Mit der Investition hat das Unternehmen seine Kapazitäten deutlich ausgebaut. Bild: László Dobos
Die neue Sortieranlage am Cewe-Standort in Aktion. Mit der Investition hat das Unternehmen seine Kapazitäten deutlich ausgebaut. Bild: László Dobos
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Modernisierung

Während viele Industrieunternehmen sich mit dem Thema Losgröße 1 anfreunden, hat Cewe bereits seit über einem Jahrzehnt das Prinzip der individualisierten Produkte umgesetzt. Das Unternehmen mit Sitz in Oldenburg startete in den 1960er-Jahren als klassisches Fotolabor und begann 2005, Fotobücher für Privatpersonen zu produzieren. Häufig bestellen die Kunden die Bücher, in denen sie ihre Urlaubserinnerungen oder Hochzeitsbilder festhalten, in einer Auflage von einem Stück. Mittlerweile bietet das Unternehmen auch Kalender, Textilien, Schneekugeln, Handyhüllen und noch viele weitere Artikel an, die der Kunde mit seinen Fotos individualisieren kann.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Fotobücher neu sortiert
Seite 14 bis 15 | Rubrik PROJEKTE
Werbung