Werbung
Werbung
Werbung
Im NORDfrische Center in Valluhn verdoppelt Edeka seine Lagerkapazität für Fleischwaren. Bild: Edeka
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Lebensmittel
Die Edeka Handelsgesellschaft Nord mbH erweitert ihr NORDfrische Center in Valluhn in Mecklenburg-Vorpommern. Mit der Errichtung des Shuttle-Systems im neuen Lager beauftragte Edeka den österreichischen Generalunternehmer Knapp AG. Laut Knapp werden im NORDfrische Center 1.500 verschiedene Fleischartikel hergestellt und täglich zu etwa 700 Edeka- und Marktkauf-Filialen in Norddeutschland geliefert. Mit dem neuen Logistikzentrum verdoppelt Edeka die Lagerfläche auf 8.000 Quadratmeter. Die Kapazität der Lagerplätze steigt von 36.000 auf 68.000. Die Erweiterung soll 2020 in Betrieb gehen.ld

Foto: Edeka

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Neues Edeka-Lager im Norden
Seite 18 | Rubrik PROJEKTE
Werbung