Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
KEP
Die Deutsche Post DHL Group hat kürzlich die Errichtung eines neuen Paketzentrums im brandenburgischen Ludwigsfelde bei Berlin angekündigt. Auf 165.000 Quadratmeter Fläche sollen ab dem Jahr 2020 bis zu 600 neue Arbeitsplätze entstehen.

Die Sortierkapazität des Zentrums soll bei 50.000 Sendungen pro Stunde liegen, womit das Unternehmen die beiden bestehenden Paketzentren im Großraum Berlin in Rüdersdorf und Börnicke verstärken will. Mit dem Neubauprojekt reagiert die Deutsche Post DHL Group auf den stark wachsenden Onlinehandel und den damit ebenfalls wachsenden Paketmarkt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Mega-Paketzentrum für den E-Commerce
Seite 18 | Rubrik PROJEKTE
Werbung