Standort Leipzig beflügelt Mytheresa

Mytheresa beschleunigt im neuen Logistikzentrum 
am Flughafen Leipzig/Halle seine Bearbeitungs- und Versandprozesse: Durch eine Späteinspeisung in das DHL-Luftfrachtdrehkreuz kann die E-Commerce-Plattform für Luxusmode 20 Prozent der Bestellungen einen Tag schneller versenden.

Die E-Commerce-Plattform für Luxus, Mytheresa, hat ihr neues Logistikzentrum für Damenmode und Schmuck am Flughafen Leipzig/Halle offiziell eröffnet. Bild: Mytheresa
Die E-Commerce-Plattform für Luxus, Mytheresa, hat ihr neues Logistikzentrum für Damenmode und Schmuck am Flughafen Leipzig/Halle offiziell eröffnet. Bild: Mytheresa
Gunnar Knüpffer
E-Commerce

Der Luxusmodeanbieter Mytheresa aus Aschheim bei München hatte zwei Beweggründe, ein neues Logistikzentrum zu planen. „Zum einen wollten wir die Kapazitäten so erweitern, dass wir mit einem neuen Standort das Wachstum von Mytheresa künftig absichern können“, sagt Sebastian Dietzmann, COO der 1987 gegründeten E-Commerce-Plattform für Luxusprodukte. „Zum anderen wollten wir den Service für unsere Kunden verbessern.“

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Standort Leipzig beflügelt Mytheresa
Seite 12 bis 14 | Rubrik PROJEKTE