Anspruchsvolle Logistik

Bei V-Zug wird ein automatisiertes Hochregallager während des Gebäudebaus installiert. Bild: Jungheinrich
Bei V-Zug wird ein automatisiertes Hochregallager während des Gebäudebaus installiert. Bild: Jungheinrich
Gunnar Knüpffer
Automatisierung
V-Zug, einHersteller von Haushaltsgeräten aus der Schweiz,erteilte Jungheinrich den Auftrag, ein automatisiertes, zweigassiges Hochregallager in ein neu entstehendes Produktionsgebäude zu integrieren. Dieses soll Ende 2023 in Betrieb gehen, teilte der Hamburger Intralogistikanbieter kürzlich mit.

Das 48 Meter lange, 15 Meter breite und 19,5 Meter hohe Regallager soll zum Herzstück des Neubaus werden. Als „Entkopplungslager“ wird es angelieferte Halbfertigerzeugnisse aus der Presse auf rund 3.800 Stellplätzen zwischenlagern und bei Bedarf in der Montage verteilen, die sich vom Unter- bis ins vierte Obergeschoss erstreckt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Anspruchsvolle Logistik
Seite 17 | Rubrik PROJEKTE
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.