Werbung
Werbung
Werbung

Alles cool in Frankfurt

Erweiterung Die Luftfrachtairline Lufthansa Cargo hat ihr Cool Center am Heimatdrehkreuz Frankfurt erweitert: Nun steht ein Komplex mit rund 8.000 Quadratmetern für Kühlfracht zur Verfügung.

Fotos: Lufthansa Cargo
Fotos: Lufthansa Cargo
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer

Guter Dinge zeigt sich Peter Gerber, als er Ende März die Fachjournalisten zum Jahrespressegespräch in Frankfurt am Main begrüßt. Die Aufgabe des Vorstandsvorsitzenden der Lufthansa Cargo AG ist an diesem Tag angenehm, denn er hat gute Zahlen zu verkünden. Die Erholung des Weltluftfrachtmarkts und Erfolge im Kostenmanagement haben Lufthansa Cargo im Jahr 2017 beflügelt. So landete die Luftfrachtgesellschaft wieder in den schwarzen Zahlen (siehe LOGISTIK HEUTE 4/2018, S. 8, und Kasten). „Luftfracht ist und bleibt ein Wachstumsmarkt. Für bestimmte Güter ist Luftfracht dauerhaft die einzig sinnvolle Transportmöglichkeit“, so Unternehmenslenker Gerber.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten (Jahres- bzw. Studentenabo) vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Jahres- bzw. Studentenabonnement erhalten Sie kostenlosen Zugriff auf alle Online-Artikel:

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Alles cool in Frankfurt
Seite 10 bis 12 | Rubrik PROJEKTE
Werbung