Werbung
Werbung
Werbung

Für Digitalisierung und Klimaschutz

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat am4. September in Berlin sein „Innovationsprogramm Logistik 2030“ präsentiert.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer ordnete in Berlin die Bedeutung des Innovationsprogramms Logistik 2030 ein. Bild: Matthias Pieringer
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer ordnete in Berlin die Bedeutung des Innovationsprogramms Logistik 2030 ein. Bild: Matthias Pieringer
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer
Vision

Wenn ihnen Themen besonders wichtig sind, weichen Politiker gerne mal von der Agenda und ihrer eigentlichen Redezeit ab. Am 4.September konnte man dieses Phänomen im Erich-Klausener-Saal des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur in Berlin beobachten. Bundesminister Andreas Scheuer wollte sich von der Moderatorin der Fachkonferenz nicht wie im Programm vorgesehen interviewen lassen. Stattdessen hielt er – und das hatte er natürlich vorab mit ihr abgesprochen – eine ausführliche Rede.

Zukunft der Logistik

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Für Digitalisierung und Klimaschutz
Seite 55 | Rubrik PROGNOSEN
Werbung