Werbung
Werbung
Werbung

IT-Messe ganz anders

Die CEBIT richtet sich als festivalähnliche Messe radikal neu aus. Das scheint viele abzuschrecken, die Besucherzahlen brechen ein.Trotzdem sprechen die Verantwortlichen von einem Erfolg.

Mit dem Cloud Lifter hob IBM Besucher 70 Meter in die Höhe. Von dort aus hatten sie einen guten Überblick über das als Festival eingerichtete Freigelände. Bild: Deutsche Messe
Mit dem Cloud Lifter hob IBM Besucher 70 Meter in die Höhe. Von dort aus hatten sie einen guten Überblick über das als Festival eingerichtete Freigelände. Bild: Deutsche Messe
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Veranstaltung

Die IT-Messe CEBIT 2018 ist am 15. Juni in Hannover zu Ende gegangen. Sie präsentierte sich dieses Jahr mit einem neuen, festivalähnlichen Konzept. Die Neuerung schien viele davon abgehalten zu haben, zur Messe zu fahren. Dieses Jahr kamen laut dem Veranstalter, der Deutschen Messe AG, 120.000 Besucher. Im Vorjahr waren es etwas mehr als 200.000. Zur diesjährigen Messe kamen etwa 2.800 Aussteller aus rund 70 Ländern. Darunter waren mehr als 350 Start-ups. Im Vorjahr kamen circa 3.000 Aussteller, wovon 450 Start-ups waren.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel IT-Messe ganz anders
Seite 54 | Rubrik PROGNOSEN
Werbung