BME-Symposium DIGITAL #newhorizons: Potenziale für Einkauf in herausfordernder Zeit erkunden: Auf dem Weg ins Unbekannte

Das 56. BME-Symposium wollte Einkäufern das Rüstzeug für eine ungewisse Zukunft und eine angespannte Gegenwart geben.

Auch 2021 lud der BME wieder in ein virtuelles Kongresszentrum ein. Bild: BME
Auch 2021 lud der BME wieder in ein virtuelles Kongresszentrum ein. Bild: BME
Therese Meitinger
Online-Kongress

Die nächste Coronawelle, angespannte Lieferketten, eine strauchelnde Konjunktur und ein Großmachtkonflikt, der seine Schatten vorauswirft: Auch das 56. BME-Symposium Einkauf und Logistik DIGITAL fand vom 8. bis 10. November wieder in ungemütlich herausfordernden Zeiten statt. Alarmismus wollte der veranstaltende Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) dabei nicht aufkommen lassen – unter dem Motto #newhorizons sollten auf dem dreitägigen Onlinekongress auch die Potenziale aus der aktuellen wirtschaftlichen Gemengelage für den Einkauf im Fokus stehen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel BME-Symposium DIGITAL #newhorizons: Potenziale für Einkauf in herausfordernder Zeit erkunden: Auf dem Weg ins Unbekannte
Seite 44 bis 46 | Rubrik PROGNOSEN