Hypermotion hybrid

Lösungen, Produkte und Konzepterund um die Entwicklung von Logistik- und Verkehrssystemen bietet die Hypermotion vom 10. bis 12. November in einem hybriden Event.

Wie 2019 heißt es auch in diesem Jahr wieder „Willkommen zur Hypermotion“ in Frankfurt. Bild: Messe Frankfurt
Wie 2019 heißt es auch in diesem Jahr wieder „Willkommen zur Hypermotion“ in Frankfurt. Bild: Messe Frankfurt
Matthias Pieringer
Messe

Die Hypermotion geht vom 10. bis 12. November an den Start – und das in Zeiten von Corona nicht nur vor Ort in Frankfurt mit einem Schutz- und Hygienekonzept, sondern gleichzeitig im virtuellen Raum. „Die neue Digital Experience ermöglicht allen, die 2020 leider nicht persönlich anreisen können, sich trotzdem über die neuesten Produkte, Konzepte und Lösungen zu informieren, mitzudiskutieren und an der Entwicklung unseres zukünftigen Transport- und Verkehrssystems teilzuhaben“, gab die Messe Frankfurt als Veranstalter vor Kurzem bekannt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Hypermotion hybrid
Seite 60 bis 61 | Rubrik PROGNOSEN