Vernetzt aus der Krise

Gestörte Lieferketten und ESG-Vorgaben fordern das Procurement. Das 57.BME-Symposium Einkauf und Logistik in Berlin setzte vor dieser Kulisse auf den Schulterschluss vor Ort.

Im Berliner Veranstaltungszentrum STATION erlebte das BME-Symposium seinen Neustart. Bild: Therese Meitinger
Im Berliner Veranstaltungszentrum STATION erlebte das BME-Symposium seinen Neustart. Bild: Therese Meitinger
Therese Meitinger
Kongress

Neustart in anspruchsvollen Zeiten: Wie seine Teilnehmer bewegte sich das 57. Symposium Einkauf und Logistik in diesem Jahr zwischen multiplen Krisen und nahenden Compliance-Anforderungen. Nachdem der Gipfel 2020 und 2021 pandemiebedingt rein digital stattgefunden hatte, lud derBundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) vom 12. bis 14. Oktober wieder nach Berlin.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Vernetzt aus der Krise
Seite 44 bis 46 | Rubrik PROGNOSEN
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.