Werbung
Werbung
Werbung

Große Fragen für alle

Wie lässt sich Wertschöpfung gestalten? Mit dieser und weiteren großen Fragen setzte sich das Forum Automobillogistik 2019 in der Münchner BMW Welt auseinander.

BMW-Vorstand Oliver Zipse sprach in München über „smarte“ end-to-end-Logistik. Bild: Kai Bublitz/BVL
BMW-Vorstand Oliver Zipse sprach in München über „smarte“ end-to-end-Logistik. Bild: Kai Bublitz/BVL
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer
Kongress

Wie Hersteller, Zulieferer und Dienstleister die Chancen durch die Digitalisierung nutzen können – darum drehten sich viele der Beiträge auf dem Forum Automobillogistik 2019, das am 5. und 6. Februar in der Münchner BMW Welt über die Bühne ging. So schilderte Oliver Zipse, Produktionsvorstand bei Gastgeber BMW, in seiner Hauptrede, wie sich Wertströme intelligent gestalten lassen – vom Beginn der Kette bis hin zum Kunden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Große Fragen für alle
Seite 50 bis 51 | Rubrik PROGNOSEN
Werbung
Werbung