Gemeinsam elektrisch

Die Transformation zur Elektromobilität und die geforderte Resilienz waren zwei der bestimmenden Themen auf dem Forum Automobillogistik 2024 bei Daimler Truckin Wörth.
VDA-Geschäftsführer Dr. Marcus Bollig (l.) und BVL-Vorstandsvorsitzender Prof. Dr.Thomas Wimmer eröffneten das Forum Automobillogistik gemeinsam. Bild: BVL / VDA
VDA-Geschäftsführer Dr. Marcus Bollig (l.) und BVL-Vorstandsvorsitzender Prof. Dr.Thomas Wimmer eröffneten das Forum Automobillogistik gemeinsam. Bild: BVL / VDA
Therese Meitinger
Kongress

Es geht nur zusammen. Auf diesen gemeinsamen Nenner konnten sich auf dem 12. Forum Automobillogistik viele der Teilnehmer einigen. Dass die Herausforderungen aus vielfältigen Disruptionen der Lieferketten und der notwendigen Transformation zur Elektromobilität für einzelne Akteure schlicht zu groß sind, zog sich am 28. und 29. Februar als Argumentation durch zahlreiche Keynotes und Diskussionsrunden. Der Kongress, den die Bundesvereinigung Logistik (BVL) und der Verband der Automobilwirtschaft (VDA) gemeinsam organisieren, fand diesmal bei Daimler Truck in Wörth am Rhein statt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Gemeinsam elektrisch
Seite 44 bis 45 | Rubrik PROGNOSEN