Zu Lande, zu Wasser und in der Luft

Die transport logistic öffnete 2021 wegen der Coronapandemie nicht als Messe, sondern als Online-Fachkonferenz die Tore. Zu den Topthemen zählten digitale Transformation und Klimaschutz.

 Bild: Janni, m.mphoto, Michael Ebardt, thekob5123/AdobeStock (Montage: Bartl)
Bild: Janni, m.mphoto, Michael Ebardt, thekob5123/AdobeStock (Montage: Bartl)
Matthias Pieringer
Konferenz

Zu Lande, zu Wasser und in der Luft – als Informationsdrehscheibe in bewegten Zeiten hat sich die Fachkonferenz transport logistic Online 2021 aufgestellt, die vom 4. bis 6. Mai über die virtuelle Bühne ging. Den Startschuss zum Konferenzprogramm gab Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. „Die Logistik ist zwar unsichtbar, aber sie ist die Grundlage für unseren Wohlstand“, lobte Scheuer, der ein größeres Selbstbewusstsein des Bereichs anmahnte. Auch in der Pandemie habe sich die Logistikbranche „als verlässlich gezeigt. Keiner konnte sich beschweren, dass die Regale nicht gefüllt wären“, so Scheuer.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Zu Lande, zu Wasser und in der Luft
Seite 48 bis 49 | Rubrik PROGNOSEN