Werbung
Werbung
Werbung

KI, Menschen und Lieferketten

Bei dendiesjährigen Supply Chain Daysim Juni in Heidelberg zeichneten Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft digitale Zukunftsszenarien.

Die Supply Chain Days 2019 widmeten sich der Rolle des Menschen in digitalen Lieferketten. Bild: EY
Die Supply Chain Days 2019 widmeten sich der Rolle des Menschen in digitalen Lieferketten. Bild: EY
Werbung
Werbung
Therese Meitinger
Konferenz

D ie Zukunft der Lieferkette diskutierten am 5. und 6. Juni rund 100 Experten, Manager und Wissenschaftler in Heidelberg bei den 13. Supply Chain Days. Im Fokus stand dabei die Vernetzung von Robotern und künstlicher Intelligenz (KI) mit der Lieferkette sowie die künftige Rolle des Menschen in der digitalen Supply Chain. Eingeladen zu der zweitägigen Fachkonferenz hatte die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young GmbH (EY) mit Deutschlandzentrale in Stuttgart.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel KI, Menschen und Lieferketten
Seite 56 | Rubrik PROGNOSEN
Werbung
Werbung