Werbung
Werbung
Werbung

Gemeinsam zur Logistik 4.0

Nokia arbeitet mit Partnern wie DHL Supply Chain an Zukunftsthemen. Dafür hat das IT-Unternehmen nun die Infrastruktur ausgebaut.

Markus Borchert, Senior Vice President für den europäischen Markt bei Nokia spricht während der Eröffnung des Digital Creativity Lab im Nokia-Gebäude München. Im Lab sollen Firmen partnerschaftlich forschen. Bild: László Dobos
Markus Borchert, Senior Vice President für den europäischen Markt bei Nokia spricht während der Eröffnung des Digital Creativity Lab im Nokia-Gebäude München. Im Lab sollen Firmen partnerschaftlich forschen. Bild: László Dobos
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Forschung

Der Telekommunikationskonzern Nokia hat an mehreren Standorten in Deutschland Räumlichkeiten für die gemeinsame Forschung und Entwicklung mit Partnern eröffnet. Im November 2017 gingen das „Nokia Digital Creativity Lab“ in München, die „StuttGarage“ in Stuttgart und die „Nürnberger Garage“ in Nürnberg an den Start. Im Februar 2017 eröffnete die „Ulmer Garage“.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Gemeinsam zur Logistik 4.0
Seite 54 bis 55 | Rubrik PROGNOSEN
Werbung