Wie der Fluch zum Segen wird

Logistikansiedlungen genießen in vielen Kommunen einen schlechten Ruf. Wie sich das vermeiden lässt, haben Experten auf einem LOGISTIK HEUTE-Onlineseminar diskutiert.

Sind Logistikansiedlungen Fluch oder Segen für eine Kommune? Das war Thema eines LOGISTIK HEUTE-Onlineseminars. Bild: Szymon/Adobe Stock
Sind Logistikansiedlungen Fluch oder Segen für eine Kommune? Das war Thema eines LOGISTIK HEUTE-Onlineseminars. Bild: Szymon/Adobe Stock
Sandra Lehmann
Fachforum

Verkehrschaos, kilometerlange Lkw-Schlangen und zugebaute Landschaften – diese Befürchtungen stehen oft im Raum, wenn es um das Thema Logistikansiedlungen geht. Wie Kommunen die Errichtung neuer Lager und Distributionszentren in der Realität sehen und was Projektentwickler und Nutzer tun können, um das Image von Logistikansiedlungen zu verbessern, diskutierte LOGISTIK HEUTE-Chefredakteur Matthias Pieringer am 9. Dezember 2020 im Rahmen des Onlineseminars „Logistikimmobilien: Fluch oder Segen?“ gemeinsam mit Prof. Dr.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Wie der Fluch zum Segen wird
Seite 49 | Rubrik PROGNOSEN
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.