Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von
Ende August ging das neue Amazon-Sortierzentrum „Frax“ in Betrieb. Bild: Amazon
Werbung
Werbung
Melanie Endres
E-Commerce
Ende August hat das 20.000 Quadratmeter große Amazon-Sortierzentrum „FRAX“ im hessischen Gernsheim seinen Betrieb aufgenommen, das vermeldete der E-Commerce-Händler Anfang September. Laut Mitteilung spielt das Sortierzentrum von nun an eine wichtige Rolle in der Zustellung. Den Bau des Sortierzentrums verkündete Amazon erst im April 2019.

In dem rund 50 Kilometer südlich von Frankfurt am Main gelegenen Gernsheim kommen laut Amazon Pakete aus dem europäischen Amazon-Logistiknetzwerk an und werden nach Postleitzahlengebieten sortiert, bevor sie für den Versand an den Kunden in die Verteilzentren transportiert werden, heißt es in der Mitteilung.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel „FRAX“ geht an den Start
Seite 33 | Rubrik PROGNOSEN
Werbung