Digitalisierung? Läuft!

Die Pharmawirtschaft steht unter enormem Kostendruck. Begegnen möchte die Branche dieser Herausforderung mit der Optimierung der Lieferketten. Welche Rolle digitale Technologien dabei spielen.

Die digitale Transformation steht laut einer Studie von Miebach aktuell im Fokus von Pharma-Supply-Chains. Bild: Denisismagilov/Adobe Stock
Die digitale Transformation steht laut einer Studie von Miebach aktuell im Fokus von Pharma-Supply-Chains. Bild: Denisismagilov/Adobe Stock
Sandra Lehmann
Digitalisierung

Geringere Wachstumsraten, steigende Kosten: Die Pharmaindustrie steht aktuell an einem Punkt, den andere Industriezweige – etwa FMCG, Hightech und Einzelhandel – bereits erreicht haben. Zu diesem Schluss kommt eine im Mai 2020 veröffentlichte Studie des Frankfurter Beratungsunternehmens Miebach Consulting, die den Pharma- und Life-Science-Bereich in Bezug auf vorhandene Supply-Chain-Aktivitäten beleuchtet.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Digitalisierung? Läuft!
Seite 46 bis 47 | Rubrik PROGNOSEN