Eine Lieferkette,die wirkt

200.000 Palettentransporte, 15 Millionen Kühlboxlieferungen und 15.000 Flüge: EineStudie hat untersucht, was es braucht, um Corona-Impfstoffe weltweit zu verteilen.

Um Covid-19-Impfstoffe weltweit verteilen zu können, kommt es laut einer Studie besonders auf die Kooperation von privater und öffentlicher Hand an. Bild: Deutsche Post DHL
Um Covid-19-Impfstoffe weltweit verteilen zu können, kommt es laut einer Studie besonders auf die Kooperation von privater und öffentlicher Hand an. Bild: Deutsche Post DHL
Therese Meitinger
Coronakrise

DHL und McKinsey & Company haben im September eine Studie veröffentlicht, die sich mit dem Aufbau stabiler Lieferketten für Impfstoffe und medizinische Güter während der Covid-19-Pandemie sowie künftiger Gesundheitskrisen auseinandersetzt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Eine Lieferkette,die wirkt
Seite 58 bis 59 | Rubrik PROGNOSEN