Lehre im Wandel

Welche Themen in der Logistik sind wichtig für die heutige Studentengeneration? Mit dieser Frage beschäftigen sich die Logistikprofessoren an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim. Sie wollen den bisherigen Lehrplan für die Studienrichtung „Spedition, Transport und Logistik“ modernisieren und in die Zukunft führen.
 Bild: DHBW Mannheim
Bild: DHBW Mannheim
Matthias Pieringer
Studiengang

Ein wenig sind sie schon zu beneiden – die Studierenden in Mannheim an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, kurz DHBW. Sie werden dafür bezahlt, dass sie einen Bachelorabschluss machen. Oder noch einen Master draufsetzen. Das Geld stammt von ihren Arbeitgebern. Im Fall der Studenten, die BWL mit Schwerpunkt „Spedition, Transport, Logistik (STL)“ gewählt haben, sind das Logistikdienstleister wie Dachser, Schenker, Kühne + Nagel, DHL und Raben, aber auch verladende oder produzierende Unternehmen wie Fresenius.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Lehre im Wandel
Seite 22 bis 23 | Rubrik PROFILE