„Als Einkaufsorganisation schaffen Sie das nicht allein“

Mit der Medical Device Regulation reguliert die EU den Markt für Medizinprodukte nundeutlich strenger als zuvor. Wer als Hersteller hier bestehen will, muss seine Lieferanten früh mitnehmen, sagt Thomas-Garry Stiller, SVP & Chief Procurement Officer bei der Hartmann Gruppe. Warum Hartmann unter anderem auf Workshops setzte, hat Stiller LOGISTIK HEUTE erklärt.

Thomas-Garry Stiller, SVP & Chief Procurement Officer bei der Hartmann Gruppe. Bild: Hartmann Gruppe
Thomas-Garry Stiller, SVP & Chief Procurement Officer bei der Hartmann Gruppe. Bild: Hartmann Gruppe
Therese Meitinger
Strategie

LOGISTIK▶HEUTE◀: Wo liegen Knackpunkte der Medical Device Regulation (MDR) für Unternehmen wie Hartmann?

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel „Als Einkaufsorganisation schaffen Sie das nicht allein“
Seite 20 bis 21 | Rubrik PROFILE