Neues Vorstandsressort

 Bild: Jungheinrich
Bild: Jungheinrich
Sandra Lehmann
Jungheinrich
Der Aufsichtsrat der Jungheinrich AG hat die Gründung eines neuen Vorstandsressorts „Automatisierung“ beschlossen und Udo Panenka (Foto) mit Wirkung zum 1. April zu dessen verantwortlichem Mitglied bestellt. Die Bestellung erfolgt für einen Zeitraum von drei Jahren. Der Jungheinrich-Vorstand wird damit auf fünf Mitglieder erweitert.

Panenka verantwortet das neu gegründete Vorstandsressort, das alle Einheiten und Ressourcen mit den Schwerpunkten Mobile Robots, Automated Storage & Retrieval Systems (ASRS) und Lagereinrichtungen bündeln wird. Dr.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Neues Vorstandsressort
Seite 25 | Rubrik PROFILE-NEWS