Gesprächiger Selbstversorger

Der C-Teile-Spezialist Würth Industrie Service gründete 2013 am Fraunhofer IML ein Lab. Die Firma hob zwei Lösungen aus der Taufe: einen intelligenten Behälter und ein digitales Regaletikett. Letzteres wird der Öffentlichkeit groß auf der LogiMAT 2020 präsentiert.

Schrauben, Muttern, Scheiben: Würth Industrie Service bietet Lösungen zum C-Teile-Management. Bild: Würth Industrie Service
Schrauben, Muttern, Scheiben: Würth Industrie Service bietet Lösungen zum C-Teile-Management. Bild: Würth Industrie Service
Matthias Pieringer
Digitalisierung

Auf der Reise ins Industrie-4.0-Zeitalter passieren wichtige Schritte auch noch analog. Jedenfalls wenn es um den Austausch von Ideen geht. Dazu kann auch Stefan Reuss eine Geschichte beitragen. Der Wirtschaftsingenieur ist Head of Digital Solutions & IT beim C-Teile-Spezialisten Würth Industrie Service in Bad Mergentheim.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Gesprächiger Selbstversorger
Seite 22 bis 24 | Rubrik PROFILE