Werbung
Werbung
Werbung

Internet der Dinge für den Logistikalltag

Seit zwei Jahren arbeitet Dachser nicht nur in seiner Entwicklungsabteilung in Kempten an Innovationen, sondern auch im Dachser Enterprise Lab am Fraunhofer IML in Dortmund.

In den 1970er Jahren beteiligte sich Dachser an der Entwicklung von Wechselbrücken, heute tüftelt der Dienstleister an Konnektivitätslösungen. Bild: Dachser Group
In den 1970er Jahren beteiligte sich Dachser an der Entwicklung von Wechselbrücken, heute tüftelt der Dienstleister an Konnektivitätslösungen. Bild: Dachser Group
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer
connectivity

Forschung ist die Umwandlung von Geld in Wissen, Innovation ist die Umwandlung von Wissen in Geld.“ Dieser Leitspruch prangt an den Laborwänden des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML in Dortmund. Er ist gleichzeitig Leitgedanke des Dachser Enterprise Labs, das dort ansässig ist.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Internet der Dinge für den Logistikalltag
Seite 22 bis 24 | Rubrik PROFILE
Werbung