Werbung
Werbung
Werbung

Generalüberholt statt neu

Hubtex führt in der hauseigenen Servicewerkstatt Generalüberholungen seiner Fahrzeuge durch. Bild: Hubtex
Hubtex führt in der hauseigenen Servicewerkstatt Generalüberholungen seiner Fahrzeuge durch. Bild: Hubtex
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer
STAPLER
Eine Alternative zur Investition in neue Flurförderzeuge kann die Anschaffung eines generalüberholten Fahrzeugs sein. Die Hubtex Maschinenbau GmbH & Co. KG, Hersteller von Sonderfahrzeugen und Mehrwegestaplern für schwere und lange Lasten, bietet in ihrer Staplermanufaktur neben Neufahrzeugen auch die Aufbereitung von Gebrauchtgeräten an.

Die Instandsetzung folgt dem Fuldaer Unternehmen zufolge immer einem festgelegten Ablauf: Nach der Begutachtung des Gerätes durch einen Hubtex-Experten wird der Zustand im Untersuchungsbericht festgehalten und die notwendigen Arbeiten zur Generalüberholung festgelegt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten (Jahres- bzw. Studentenabo) vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Jahres- bzw. Studentenabonnement erhalten Sie kostenlosen Zugriff auf alle Online-Artikel:

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Generalüberholt statt neu
Seite 45 | Rubrik PRODUKTE
Werbung