SSI Schäfer präsentiert neues Flexi Shuttle mit Superkondensatoren und variabler LAM-Positionierung: Anpassbare Stellplatzgrößen

 Bild: Rainer Barck
Bild: Rainer Barck
Redaktion (allg.)
Shuttles

Der Intralogistik-Komplettanbieter SSI Schäfer präsentierte als Messepremiere auf der LogiMAT erstmals sein neues „SSI Flexi Shuttle“. Angetrieben wird das neue Einebenen-Shuttle durch Superkondensatoren. Dank eines breitenverstellbaren Lastaufnahmemittels (LAM) soll das Handling einer Vielfalt an Lagergütern mit einer Zuladung von bis zu 50 Kilogramm möglich sein. Einzigartig sei die Funktion dynamisch anpassbarer Stellplatzgrößen in Abhängigkeit der Lagergutabmessungen durch eine variable Positionierung im Regalsystem, sagt der Hersteller.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel SSI Schäfer präsentiert neues Flexi Shuttle mit Superkondensatoren und variabler LAM-Positionierung: Anpassbare Stellplatzgrößen
Seite 44 | Rubrik PRODUKTE