Werbung
Werbung
Werbung

Neuer Greifer für Cobots

Werbung
Werbung
Matthias Pieringer
Robotik
Durch ihr spezielles Produktdesign soll eine von der J. Schmalz GmbH entwickelte Greiferlösung für eine sichere Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) sorgen. Der modular aufgebaute Cobot-Greifer ist für verschiedene Einsatzgebiete in der Intralogistik wie End-of-Line-Packaging oder Pick-&-Place-Anwendungen gedacht, auch eine Teilbelegung ist möglich.

Mit flexiblem Schaum als Greiffläche kann er Schmalz zufolge unter anderem Kartonagen, Boxen und Bauteile mit Strukturen, Aussparungen sowie dreidimensionale Außenformen von bis zu acht Kilogramm sicher halten.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Neuer Greifer für Cobots
Seite 45 | Rubrik PRODUKTE
Werbung