Therese Meitinger
Visualisierung
Der Unterföhringer Distributor Jugard+Künstner hat sein Intralogistikportfolio um den Bereich „Lean 4.0 Visual Management“ erweitert. In der Intralogistik spiele Automatisierung eine immer größere Rolle, so der Anbieter. In vielen Betrieben kommen dort inzwischen Fahrerlose Transportsysteme (FTS), elektrische Förderbänder und kollaborative Roboter zum Einsatz.

Mit Lean 4.0Visual Management erweitert das Unternehmen sein Intralogistiksortiment und liefert nach Eigenangaben nun neben mobilen Robotern und autonomen Staplern auch Visualisierungssysteme und Hilfsmittel für Lager und Logistik.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Vorsicht, Intralogistik!
Seite 42 | Rubrik PRODUKTE-NEWS