Melanie Endres
Transporte
Fiege verkündetekürzlich, dass es nun klimaneutrale Luft- und Seefracht-sowie Straßentransporte für alle Kunden anbietet. Auf Wunsch können die Kunden laut Fiege sämtliche CO2-Emissionen des Transports ausgleichen. Möglich sei dies über ein integriertes Tool von ClimatePartner, mit demdie anteiligen Emissionen des Kundenauftrags anhand von Entfernung und Gewicht oder Volumen berechnet werdensollen.

Der Kunde erhält so vollautomatisiert ein Angebot für den CO2-Ausgleich seines Auftrags, heißt es in der Pressemitteilung. Jeder Kunde könne dann ein Klimaschutzprojekt auswählen und darüber seinen Transport klimaneutral stellen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Klimaschutz groß geschrieben
Seite 44 | Rubrik PRODUKTE-NEWS