Optimierter Sammelgutverkehr

Rhenus hat seine Sammelgutverkehre über die selbst entwickelte Lösung Groupage Network 2.0 ausgebaut. Bild: Rhenus
Rhenus hat seine Sammelgutverkehre über die selbst entwickelte Lösung Groupage Network 2.0 ausgebaut. Bild: Rhenus
Sandra Lehmann
Transport
Da die Lieferketten weltweit immer zeitkritischer werden, ist es für die meisten Unternehmen entscheidend, ihre Waren so schnell wie möglich von A nach B zu bringen. Deshalb haben die europäischen Rhenus-Ländergesellschaften nach eigenen Angaben den neuen Road Freight Service „Groupage Network 2.0“ entwickelt. Ziel sei es, Unternehmen unabhängig von ihrem Standort tägliche Abholungen und Abfahrten in ganz Europa anzubieten.

Bislang bot Rhenus solche täglichen Sammelverkehre nur in hochindustrialisierten Regionen mit hohem Potenzial für eng getaktete Abfahrten an.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Optimierter Sammelgutverkehr
Seite 54 | Rubrik PRODUKTE-NEWS