Zwischen digital und mechanisch

Therese Meitinger
Sorter
Die Gebhardt Intralogistics Group mit Hauptsitz in Sinsheim hat eine voll automatisierte, horizontale und smarte Sortieranlage auf den Markt gebracht. Sie folge dem Prinzip „mechanical meets digital“, so der Anbieter. Der Gebhardt „SpeedSorter“ eignet sich dem Hersteller zufolge durch ein modulares Design, eine hohe Systemleistung, Wartungsfreundlichkeit und eine hohe Verfügbarkeit für verschiedene Fördergüter; zudem weist er digitale Komponenten für die Intralogistik 4.0 auf.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Zwischen digital und mechanisch
Seite 42 | Rubrik PRODUKTE-NEWS