Drei Richtungen bedienen

Der VarioBelt TilterPlus soll Flughafenbetreibern eine modulare Erweiterung ihres Systems bieten. Bild: Siemens Logistics
Der VarioBelt TilterPlus soll Flughafenbetreibern eine modulare Erweiterung ihres Systems bieten. Bild: Siemens Logistics
Therese Meitinger
Sorter
Siemens Logistics hat im Juni den Gurtförderer „VarioBelt TilterPlus“ mit einer Kippvorrichtung für den Transport von Gepäck an Flughäfen vorgestellt. Die Neuerung habe einen hochfunktionellen Mechanismus und könne Gepäckstücke nicht nur geradeaus, sondern auch nach links und rechts befördern, so Siemens. Indem mit nur einem Sortiergerät drei Richtungen bedient werden, sind nach Anbieterangaben für eine Gepäckförderanlage deutlich weniger Maschinen und somit eine geringere Stellfläche erforderlich.

„Wir unterstützen unsere Kunden mit den modernsten Lösungen für reibungslose Betriebsprozesse“, erklärt Michael Reichle, CEO von Siemens Logistics.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Drei Richtungen bedienen
Seite 40 | Rubrik PRODUKTE-NEWS