Souveräne Cloud für Datenkritisches

Die EU Sovereign Cloud richtet sich unter anderem an ­Nutzer aus sicherheitskritischen Bereichen. Bild: Bluebay2014/AdobeStock
Die EU Sovereign Cloud richtet sich unter anderem an ­Nutzer aus sicherheitskritischen Bereichen. Bild: Bluebay2014/AdobeStock
Therese Meitinger
Logistik-IT
Die neue „EU Sovereign Cloud“ von Oracle ist seit dem 20. Juni verfügbar und soll Organisationen des privaten und öffentlichen Sektors in der Europäischen Union dabei unterstützen, mehr Kontrolle über ihre Datenschutz- und Souveränitätsanforderungen zu erlangen. Die Oracle EU Sovereign Cloud sei die erste Hyperscale-Cloud, die speziell für die neuen EU-Rechtsvorschriften entwickelt wurde, so das Softwareunternehmen. Sie bietet Firmenangaben zufolge die gleichen Services und Funktionen wie die öffentlichen Cloud-Regionen von OCI.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Souveräne Cloud für Datenkritisches
Seite 42 | Rubrik PRODUKTE-NEWS