Werbung
Werbung
Werbung
An neun Standorten in Deutschland, Polen und Belgien sind die TORU-Roboter im Einsatz. Bild: Magazino
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl
Kommissionierung
Mit einem neuen „Pay-per-Pick“-Modell will das Robotikunternehmen Magazino die Eintrittsbarriere für mehr Automatisierung in der Logistik senken. Über das leistungsorientierte Preismodell für den mobilen Kommissionierroboter „TORU“ bezahlen Anwender künftig anstelle einer jährlichen Softwarelizenz nur die Arbeit, die der Roboter tatsächlich leistet. Wenn die Nachfrage etwa in der Nebensaison zurückgeht, sinken also auch die Kosten.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Sechs Cent pro Pick
Seite 48 | Rubrik PRODUKTE-NEWS
Werbung