Roboterarm pickt variabel

Bis zu 600 Picks pro Stunde kann Movu eligo nach Anbieterangaben erreichen. Bild: Movu Robotics
Bis zu 600 Picks pro Stunde kann Movu eligo nach Anbieterangaben erreichen. Bild: Movu Robotics
Therese Meitinger
Kommissionierung
Der belgische Automatisierungsspezialist Movu Robotics hat jüngst den Robotergreifarm „Movu eligo“auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich um eine vollständig integrierte robotergestützte Bin-Picking-Lösung, welche in enger Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Automationsunternehmen RightHand Robotics entwickelt wurde, wie eine Movu-Pressemeldung berichtet.

Movu eligo kann demnach automatisch Einzelteile aus einer Einzel-SKU-Quellbox herausnehmen und die einzelnen Artikel in mehrere gemischteSKU-Zielboxen platzieren.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Roboterarm pickt variabel
Seite 43 | Rubrik PRODUKTE-NEWS