Multimodal nach Lübeck

Therese Meitinger
Kombinierter Verkehr
Der österreichische Spediteur Lkw Walter und der luxemburgische Logistikdienstleister CFL Multimodal haben im Februar den Start einer neuen multimodalen Verbindung zwischen dem intermodalen Terminal im luxemburgischen Bettemburg-Dudelange und dem Hafen von Lübeck bekanntgegeben.

Mit drei wöchentlichen Umläufen soll die neue Verbindung den multimodalen Transport auf der Nord-Süd-Achse weiter ausbauen. Von Lübeck aus verbinden nach Firmenangaben Ro/Ro-Relationen das Festland mit Schweden und Finnland.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Multimodal nach Lübeck
Seite 43 | Rubrik PRODUKTE-NEWS